Herzlich willkommen auf der Homepage der FDP Maintal!

Es freut uns, dass Sie Interesse an Maintals Kommunalpolitik haben. Die Personen die sich für eine liberale Politik in unserer Stadt engagieren, finden Sie unter der Rubrik Vorstand.

Unter Anfragen und Anträge erfahren Sie mehr über die Arbeit der Fraktion und Themen, die wir für ein  Maintal, das seine Chancen nutzt, als wichtig erachten und daher eine nachhaltige
Gestaltung erfordern.

Wir als Ortsverband haben uns zum Ziel gesetzt, maßgeblich bei der Weiterentwicklung und Strukturierung des Kulturangebotes mitzugestalten, die Freizeit- und Sportstättenentwicklung zielführend zu forcieren, den Haushalt nicht nur durch Verbesserung der Einnahmensituation zu konsolidieren und auf eine zukunftsorientierte Stadtentwicklung hinzuwirken.

Sie haben eigene Anregungen, Fragen oder Kritik zu politischen Schwerpunktthemen, dann lassen Sie es uns wissen – gerne auch per E-Mail.

Ihre
Klaus Gerhard                                            Thomas Schäfer
Vorsitzender der FDP Maintal                     Fraktionsvorsitzender der FDP Maintal

 

Unsere neuesten Pressemeldungen

Kein Anlass für Geschenke und Experimente

„Es besteht kein Anlass für Geschenke und Experimente!“ warnt der Maintaler FDP-Fraktionsvorsitzende Thomas Schäfer vor einer zu optimistischen Sicht auf den von Bürgermeisterin Böttcher eingebrachten Nachtragshaushalt und fährt fort: „Nur weil 2015 gut abgeschnitten hat und auch in 2016 ein deutlich positiveres Ergebnis zu erwarten ist, sind wir noch lange nicht über den Berg.“ Die FDP-Fraktion ist über die langfristige Entwicklung der Finanzplanung besorgt. „Fakt ist, dass wir uns schon jetzt 2019 und 2020 in der Finanzplanung unter dem Konsolidierungspfad bewegen und auf einen defizitären Haushalt zusteuern.“ zeigt Thomas Schäfer den verschlechterten Trend auf.

Weiterlesen …

Frühkindliche Bildung kostenfrei ausgestalten

„Es ist schön unter so vielen erfolgreichen Freien Demokraten zu sein.“ freute sich der Maintaler FDP-Ortsvorsitzende Klaus Gerhard über die gute Stimmung auf dem Landesparteitag der FDP in Bad Homburg. Gemeinsam mit Thomas Schäfer und Leo Hoffmann hielt er dort die Fahne der Maintaler FDP hoch. Die positiven Ergebnisse aus den vielen Orts- und Kreisverbänden bei der letzten Kommunalwahl wirkten bei den Delegierten noch nach. „Es war aber auch spannend zu hören, dass auch an anderen Orten CDU und SPD sich erstmal zusammen getan haben, um die Posten zu verteilen, ohne sich auf Inhalte zu verständigen.“ bilanzierte Klaus Gerhard seine Erkenntnis, dass die beiden stark geschrumpften Parteien nicht nur in Maintal, sondern auch in Frankfurt und anderen Städten zunächst auf die Sicherung der eigenen Personal-Positionen konzentriert haben.

Weiterlesen …

CDU und SPD legen Vollbremsung bei Stadtentwicklung hin

 

„CDU und SPD scheinen an politischer Amnesie zu leiden!“ bewertet der FDP-Ortsvorsitzende Klaus Gerhard den vorgelegten Antrag zur Stadtentwicklung von CDU und SPD kritisch. Beide Fraktionen wollen, dass der Magistrat bis April 2017 einen Masterplan Stadtentwicklung & Wohnungsbau vorlegt und im Vorfeld unter anderem eine weitere Studie mit Studenten durchführt. „Offensichtlich haben beide Fraktionen vergessen, dass die Stadtverordnetenversammlung noch im Dezember einstimmig beschlossen hatte, nach der Sommerpause in diesem Jahr über einen Stadtentwicklungsplan zu beraten.“ ruft Klaus Gerhard bereits bestehende Beschlusslagen in Erinnerung und ergänzt: „Offensichtlich ist für die beiden Fraktionen der Drang nach politischem Aktionismus größer als eine kontinuierliche Arbeit der städtischen Gremien.“

 

Weiterlesen …